Ziele

Die Fachgruppe BIL will die Interessen der Informatiklehrkräfte in ganz Bayern mithilfe einer starken fachbezogenen Organisation und unabhängig von anderen Institutionen und Verbänden vertreten. Dies soll mit den folgenden Zielsetzungen geschehen:

  • Organisation überregionaler Lehrerfortbildungen, z.B. Informatiklehrertag Bayern in Kooperation mit den Fachdidaktiken der Universitäten, INFOS
  • Förderung der Vernetzung der Informatiklehrkräfte in Bayern. Angesprochen werden sollen alle Lehrerinnen und Lehrer, die informatische Bildung in Bayern
    • an Gymnasien (Natur und Technik, Informatik),
    • an Realschulen (Informationstechnologie) und
    • an Hauptschulen (kommunikationstechnischer Bereich, Informatik) unterrichten.
  • Informations- und Erfahrungsaustausch der bayerischen Informatiklehrkräfte über die Landesgrenze hinaus
  • Stärkung der informatischen Bildung in der Schule und Weiterentwicklung des Informatikunterrichts
  • Interessenvertretung der bayerischen Informatiklehrkräfte
  • Daraus ergeben sich eine Reihe weiterer Arbeitsschwerpunkte, wie z.B.eine Steigerung des Ansehens der informatischen Bildung, des Schulfachs Informatik und ein zutreffendes und realistisches Berufsbild des Informatikers zu schaffen,
  • die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler zu einem eigenverantwortlichen Informationsmanagement zu verbessern,
  • eine sinnvolle und langfristig tragfähige Lösung für die Rechnerbetreuung an bayerischen Schulen zu finden und zu etablieren.