Abiturpreis Informatik 2018

Die Fachgruppe für bayerische Informatiklehrer und -lehrerinnen der Gesellschaft für Informatik möchte herausragende Schülerleistungen im Fach Informatik sowie im Gesamtabitur mit einem Preis auszeichnen.

Hierfür wird im Jahr 2018 zum zweiten Mal der Abiturpreis Informatik an Schülerin­nen und Schüler Bayerns vergeben. Am Wettbewerb teilnehmen können Abiturientin­nen und Abiturienten, die vier Halbjahre Informatik in der Oberstufe belegt und im Durchschnitt dabei mindestens 13 Punkte erzielt haben.

Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen: Wenn Sie sehr gute Schülerinnen und Schüler unterrichten, so schlagen Sie diese bitte für den Abiturpreis vor. Nur Sie als Fachlehrkraft Informatik haben das Vorschlagsrecht, damit eine Kandidatin bzw. ein Kandidat den Abiturpreis Informatik gewinnen kann.

Die Platzierung der eingereichten Kandidaten ergibt sich anhand einer Bewertung, welche sich aus zwei Komponenten zusammensetzt:

  • Zunächst zählt die erreichte Gesamtpunktzahl des Abiturs (max. 900 Punkte),
  • außerdem gibt es für die Teilnahme am Informatik-Abitur, an Informatik-Wettbewerben sowie für be­sonderes Engagement eine Punktegutschrift von bis zu 120 Punkten (max. also 1020 Punkte). Hierzu zählen bspw. der Bundeswettbewerb Informatik, Jugend forscht oder der Hans-Riegel-Preis.

Der Ablauf: Ab Mitte April können Sie als unterrichtende Lehrkraft die Bewerbungs­unterlagen für die Empfehlung einer Kandidatin oder eines Kandidaten über unsere Homepage hier herunterladen. Bitte füllen Sie das Bewerbungsschreiben am Computer aus und senden uns diese PDF-Datei mit allen Angaben wieder per E-Mail zurück. Da aus rechtlichen Gründen handschriftliche Unterschriften zu leisten sind und die Wettbewerbsergebnisse nachgewiesen werden müssen, benötigen wir bis spätestens 04.06.2018 zudem auch einen unterschriebenen Ausdruck und die Urkunden in Kopie – entweder eingescannt oder per Post.

Zu diesem Zeitpunkt ist das tatsächliche Abiturergebnis noch nicht bekannt, deshalb muss bis zum Diens­tag nach der Notenbekanntgabe, d.h. dem 19.06.2018, per E-Mail das Abiturergebnis nachgemeldet werden. Kurz darauf informieren wir Sie per E-Mail, ob Ihre Kandida­tinnen und Kandidaten gewonnen haben. Bei den Gewinnern bitten wir um eine schriftliche Bestätigung des Abiturergebnisses.

So können die Gewinner und Gewinnerinnen bereits auf der Abiturfeier ihre Preise entgegennehmen: Der erste Platz des Abiturpreises Informatik wird mit 150 € prä­miert,  daneben gibt es zwei zweite Plätze, die mit jeweils 100 € und drei dritte Plät­ze, die mit jeweils 50 € ausgezeichnet werden. Als betreuende Informatiklehrkraft bit­ten wir Sie, ein Foto von der Übergabe zu machen und uns zu schicken.

Link zu den Bewerbungsunterlagen: Anmeldung-Abiturpreis

Veröffentlicht unter Allgemein, Gymnasium, Schulinformatik, Unterricht, Wettbewerb | Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt: +++ Materialien der Referenten +++

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter Allgemein | Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Letzte Informationen zum 11. ILTB

Termin:      Mittwoch, 28. März 2018, 09:45 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Ort:            Campus Garching der TUM, Gebäude der Fakultät für Maschinenwesen
(Boltzmannstr. 15, 85748 Garching b. München)

Programm: Volker Denke (GI), Christine Lutz (TUM), Markus Stöckle (RLFB OOB-West), Thomas Hermann (RLFB OBB-Ost)

 

Vorträge und Workshops:

Erster Hauptvortrag (09:45 Uhr bis 11:00 Uhr, Raum 0350)

Prof. Dr. Daniel Cremers (Lehrstuhl für Computer Vision & Artificial Intelligence, TUM):   Einblick in die aktuelle Forschung: Bildverarbeitung und Mustererkennung

Vorträge, Workshops und Referenten – Schiene 1 (11:45 Uhr bis ca. 13:00 Uhr)

  1. Benjamin Knorr: Social Bots (0430m)
  2. Dr. Paola Maneggia: Calliope Mini (2250)
  3. Sven Jatzlau: Die Vermittlung von Programmierung mithilfe visueller Sprachen: Beispiele, Ideen und Möglichkeiten (0337)
  4. Dr. Johannes Krugel: Interaktive webbasierte Übungen in einem Online-Kurs für objektorientierte Programmierung (0450)
  5. Prof. Dr. Markus Lienkamp, Michael Wittmann: Smarte Mobilität, Führung am Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik (LfF)
  6. Dr. Petra Schwaiger: LehrplanPLUS – Informatik und digitale Bildung im neunjährigen Gymnasium (3414)
  7. Dr. Marcel Tilly, Peter Brichzin: Sehen, Hören, Verstehen – Wie wird mein Computer intelligent? / Die digitale Welt verstehen und mitgestalten – das kann jeder (0350)

Zweiter Hauptvortrag (13:45 Uhr bis 14:45 Uhr, Raum 0350)

Wilhelm Haas (QAware GmbH), Peter Brichzin (Didaktik der Informatik, LMU):
Internet of Things zum Anfassen – Informatik verändert das Leben!

Vorträge, Workshops und Referenten – Schiene 2 (15:15 Uhr bis ca. 16:30 Uhr)

  1. Michael Ganshorn: Reale Greifroboter und Fließbänder steuern mit Snap4Arduino (3414)
  2. Melanie Kreidenweis: Agile Unterrichtsgestaltung (1237)
  3. Alexander Ruf: BlueJ mit Stride statt Java (0430m)
  4. Anja Rosenbaum: Arduino für Einsteiger (1701)
  5. Julian Dorn: Datenbanken am Beispiel eines extra für den Unterricht entwickelten sozialen Netzwerkes unterrichten. Jeder Schüler entwickelt als Datenbankadministrator sein eignes Netzwerk. (2235)
  6. Manuel Riel, Rudolf Pausenberger, Petra Kastl:
    3D-Druck im Anfangsunterricht zur Algorithmik (2250)
  7. Peter Schneider: Einfache objektbasierte Programmierung mit EOS2 (0450)
  8. Rainer Oesmann: Führung durch das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ)

Wir danken dem MNU-Ortsausschuss, insbesondere Birgit Eisner und Bernhard Heer, für die Organisation dieser Tagung und die Unterstützung bei der Durchführung des ILTB.

 

Weitere Informationen: siehe Flyer_ILTB_2018

Veröffentlicht unter Tagung, Universität, Unterricht | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Update: Anmeldung zum 11. ILTB

In 16 Tagen ist es soweit – der 11. ILTB findet statt. Da es immer wieder Anfragen gab, wie man sich als Lehrer bzw. Lehrerin kostenlos anmelden kann, haben wir die wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst: Anleitung zur kostenfreien Teilnahme am ILTB

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Anmeldung für den 11. ILTB

Die Anmeldung für den 11.ILTB bzw. zum MNU-Bundeskongress sind ab sofort freigeschaltet: http://www.bundeskongress-2018.mnu.de/index.php/anmeldung

Achtung: Eine Anmeldung über FIBS reicht nicht aus! Die Workshops muss man über das MNU-Portal buchen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Interessante Stellenausschreibung der TU München für Informatiklehrkräfte

Stellenausschreibung TUM

Zur Unterstützung der der Themenplattform Bildung – Wissenschaft – Kultur im Zentrum Digitalisierung Bayern, für die Prof. Peter Hubwieser die Funktion als Sprecher für den Bereich „Bildung“ übernommen hat, wird derzeit ein/e Informatiklehrer/in für eine halbe Abordnung auf der Grundlage des Programms von 2006 gesucht. Die wichtigste Aufgabe ist die Beratung und Begleitung der Bayerischen Staatsregierung bei der Umsetzung der Digitalisierungsinitiative II, insbesondere zu Punkt 3 des Masterplans.

Weitere Informationen:

https://zentrum-digitalisierung.bayern/massnahmen/themenplattformen/digitalisierung-in-bildung-wissenschaft-und-kultur/

https://www.km.bayern.de/pressemitteilung/10528/.html

http://www.bayern.de/wp-content/uploads/2014/09/17-05-30-masterplan-bayern-digital_massnahmen_anlage-mrv_final.pdf.

Falls Sie Interesse haben sollten, freut sich Prof. Dr. Peter Hubwieser (School of Education, Didaktik der Informatik, Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land, www.ddi.tum.de) auf ihre Bewerbung.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Universität | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

MNU-Bundeskongress & ILTB

Von Sonntag, 25.3.2018, bis Mittwoch, 28.3.2018, lädt die Technische Universität München zum 109. MNU-Bundeskongress ein. Erste Informationen , wie z.B. das vorläufige Programm, finden Sie hier.

Im Rahmen des MNU-Bundeskongress wird am Mittwoch, 28.03.2018, auch der 11. Informatiklehrerinnen- und Lehrertag Bayern stattfinden. In Zusammenarbeit mit der TU München, der Regionalen Lehrerfortbildung Oberbayern-West und der Regionalen Lehrerfortbildung Oberbayern-Ost richtet unsere Fachgruppe diesen Tag aus.

Eine Anmeldung für den 11. ILTB ist bereits jetzt über FIBS möglich: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=161008

Weitere Informationen folgen!

Veröffentlicht unter Gymnasium, Tagung, Universität | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Veranstaltungshinweis: MINT-Tagung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir wollen Sie auf die MINT-Tagung am 13.10.2017 in Bayreuth aufmerksam machen. Es werden eine Vielzahl spannender Vorträge sowie Workshops angeboten, wobei besonders interessant der Vortrag von Prof. Dr. Jochen Koubek am Nachmittag sein dürfte. Thematisch geht es um Informatik-Kompetenzen und Computerspiele. Herr Koubek trägt immer sehr anregend vor und kann eine Fülle von aktuellen Beispielen bieten.

Darüber hinaus gibt es einen Workshop zu 3D-Druckern und zahlreiche weitere Angebote für die MINT-Fächer.

Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung anerkannt: Sie können sich unter https://www.mnu-franken.de/tagungen/mint-tagung-2017/ online anmelden. Zusätzlich ist eine Anmeldung über FIBS empfehlenswert.

weitere Informationen u.a. zum Programm:

MNU_Franken_MINT_Tagung_2017 MNU_Franken_MINT_Tagung_2017_Abstracts

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Verleihung des Abiturpreis Informatik Bayern – bestes Informatikabitur und herausragende Leistungen 2017

Erstmals in diesem Jahr verleiht die Fachgruppe der bayerischen Informatiklehrkräfte für herausragende Leistungen im Fach Informatik sowie im Gesamtabitur Preise an herausragende Schülerinnen und Schüler. Am Wettbewerb teilnahmeberechtigt waren bayerische Abiturienten mit durchweg sehr guten Leistungen im Fach Informatik in der Oberstufe, das Vorschlagsrecht hatte die betreuende Fachlehrkraft.

Die überaus positive Resonanz der Fachkolleginnen und Fachkollegen hat uns sehr gefreut, es haben fast 50 Schulen in Bayern teilgenommen und sich teilweise mit mehreren Schülern beworben. Besonders erfreulich war, dass etwa ein Drittel der Bewerbungen mit über 800 Gesamtpunkten eingingen, dazu kamen noch Engagementpunkte für Wettbewerbe. Dadurch war der Auswahlprozess entsprechend streng und im vorderen Bereich gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Die drei Preisträger glänzen nicht nur im Fach Informatik, sondern auch im Gesamtabitur und weiteren herausragenden Wettbewerbsleistungen, wie z.B. dem Bundeswettbewerb Informatik oder Jugend forscht.

Wir gratulieren daher zum 1. Preis Tobias Bauer vom Kepler Gymnasium Weiden. Der 2. Preis wird an Niels Mündler vom Humboldt-Gymnasium Vaterstetten und der 3. an Philipp Bitzer vom Rupert-Ness-Gymnasium Ottobeuren verliehen.

Tobias Bauer mit Frau OStDin Sigrid Bloch (Schulleiterin) vom Kepler Gymnasium Weiden

Niels Mündler mit Herrn OStD Rüdiger Modell (Schulleiter, rechts im Bild) und Frau Elisabeth Laika (Informatik-Lehrerin, links im Bild)

Philipp Bitzer mit Herrn OStD Dr. Otto Schmid (Schulleiter, rechts im Bild) und Herrn Adrian Trstenjak (Informatik-Lehrer, links im Bild)

Verliehen wurden die Preise vor Ort an den jeweiligen Schulen im Rahmen der offiziellen Abiturverleihung. Jeder Preisträger erhielt eine Urkunde, das Preisgeld und eine kostenlose einjährige Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Informatik.

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Volker Denke
– Sprecher der Fachgruppe –

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren unserem stellvertretenden Sprecher Herrn Peter Brichzin zur Auszeichnung mit dem Ursula Hill-Samelson Lehrerpreis der Saarbrücker Informatik! Gewürdigt wurde neben seinem Engagement informatisch interessierte Schüler zu fördern auch, dass er die Informatik weit über seinen eigenen Unterricht hinaus mitgestaltet. Durch zahlreiche Vorträge und Beiträge in Fachzeitschriften sowie durch seinen Lehrauftrag an der Ludwig-Maximilians-Universität München verbreitet er seine Ideen eines fachlich und didaktisch fundierten sowie modernen Unterrichts.

Weitere Informationen sowie ein Bild der Verleihung sind auf der Seite des Verbands zur Förderung des MINT-Unterrichts zu finden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar